Diese Seite benötigt einen modernen Browser

Rosa bloggt

Rosa bloggt aus ihrem Leben und Schaffen

Rosa Luxemburg at 150: Revisiting Her Radical Life and Legacy Internationale Konferenz am 04. & 05. März 2021 – online und in englischer Sprache.

Die proletarische Revolution bedarf […] keines Terrors, […] weil sie nicht mit naiven Illusionen in die Arena tritt, deren Enttäuschung sie blutig zu rächen hätte.

Heute erscheint Episode II Imperialismus und Krieg der R is for Rosa Clips des britischen Journalisten Paul Mason.

Aus der Peripherie ins Zentrum – Rosa Luxemburg aus feministischer Perspektive. Ein Online-Workshop am 05.03.2021 von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Die polnische Rosa Luxemburg – Ein Podcast in 2 Folgen. Heute Folge 2: „In der Zwickmühle der revolutionären Entwicklung“

Die polnische Rosa Luxemburg – Ein Podcast in 2 Folgen. Heute Folge 1 : „Zur polnischen Unabhängigkeit“

[…] wir enthüllten stets den herben Kern der sozialen Ungleichheit und Unfreiheit unter der süßen Schale der formalen Gleichheit und Freiheit […].

Frei nach Armand Gattis Stück »Rosa Kollektiv« produziert die Berliner Volksbühne anlässlich des 150. Geburtstages von Rosa Luxemburg eine Webserie: »Aktiviere Dein inneres Proletariat!«. Jeden Donnerstag gibt eine eine neue Folge.

Das […] Leben der Staaten mit beschränkter Freiheit ist […] deshalb so dürftig, […] weil es sich durch Ausschließung der Demokratie die lebendigen Quellen […] absperrt.

Heute starten wir mit Episode I Reform oder Revolution der Serie R is for Rosa des britischen Journalisten Paul Mason.

Und heute ist auch noch ein grauer Tag, statt Sonne – kalter Ostwind. Ich fühle mich wie eine erfrorene Hummel.

[…] und ich bleibe dabei, dass der Charakter einer Frau sich nicht zeigt, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet.

[…] innerlich fühle ich mich in so einem Stückchen Garten wie hier oder im Feld unter Hummeln und Gras viel mehr in meiner Heimat als – auf einem Parteitag.

Die proletarische Revolution bedarf […] keines Terrors, […] weil sie nicht Individuen, sondern Institutionen bekämpft […].

Demokratie beginnt […] nicht erst im gelobten Lande […] als fertiges Weihnachtsgeschenk für das brave Volk, das inzwischen treu […] Diktatoren unterstützt hat.